Volltextsuche

Seiteninhalt

Havelland

Nach der politischen Wende in der DDR und dem Mauerfall im Jahre 1989 hat der Kreis Siegen-Wittgenstein dem damaligen Kreis Nauen im Havelland Hilfestellung beim Aufbau der Verwaltung und den Havelland Kliniken gegeben. Nauen liegt im Nordwesten von Berlin und grenzt an Spandau. Im Zuge der kommunalen Neugliederung im Land Brandenburg wurde der Kreis Nauen und der Kreis Rathenow zum neuen Havellandkreis zusammen gelegt.

Aufgrund der angrenzenden Nähe zu Spandau entstand eine besondere Beziehung zwischen Spandau, dem Havellandkreis und dem Kreis Siegen- Wittgenstein.

Seit dem Jahr 2000 wurde der Havellandkreis in die Programme der Jahresreisen des Partnerschaftsvereins nach Spandau mit einbezogen. Diese Beziehungen führten letztlich dazu, dass der Havellandkreis und der Kreis Siegen-Wittgenstein im Jahre 2015 eine Partnerschaft mit der Unterzeichnung von Freundschaftsurkunden offiziell besiegelten.

Zur Unterstützung der Partnerschaft zwischen den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Havelland möchte der Partnerschaftsverein Siegen-Wittgenstein künftig ähnlich wie mit dem Spandauer Partnerschaftsverein auch mit dem Partnerschaftsverein des Havellandes kooperieren.